Storage Training

Storage Training
Kontakt | Standorte

 Sie sind hier: Home >> Workshops >> Künstliche Intelligenz >> AI614 KI Risiken sinnvoll messen

Finden:
Workshops 
  Noon2noon 
  Acronis 
  Automic (UC4) 
  AWS 
  Backup & Recovery 
  Brocade 
  Cloud 
  Commvault 
  Datenbanken 
  DevOps 
  ESET Security Solutions 
  Fujitsu 
  Governance, Risk & Compliance  
  Hochverfügbarkeit 
  Industrie 4.0 
  Künstliche Intelligenz 
  Linux/Unix 
  Microsoft 
  NetApp 
  NetApp für Partner 
  Netzwerke 
  SAP 
  Security & Datenschutz 
  Softwareentwicklung 
  Storage Solutions 
  Veeam 
  Virtualisierung 
  Web-Seminare 

Training: Künstliche Intelligenz

AI614 KI Risiken sinnvoll messen

 

Kursbeschreibung (description):
Lernen Sie, wie sie quantitative und qualitative Methoden zur Bewertung und Nachverfolgung von KI-Risiken in ihren Organisationen anwenden können. Erweitern Sie Ihr Verständnis für die Bewertung von Risiken im Kontext von Künstlicher Intelligenz mit unserem Kurs AI614 KI Risiken sinnvoll messen. Dieser Workshop bietet eine eingehende Untersuchung der MEASURE Funktion des NIST AI RMF. Im Mittelpunkt stehen hier die Methoden und Metriken zur Bewertung und Nachverfolgung von KI-Risiken. Die MEASURE Funktion verwendet quantitative, qualitative oder gemischte Werkzeuge und Methoden zur Analyse, Bewertung und Überwachung von KI-Risiken und deren Auswirkungen. Hierbei wird Wissen bezüglich der in der MAP Funktion identifizierten KI-Risiken verwendet und Informationen für die MANAGE Funktion bereitgestellt.

AI-Systeme sollten vor ihrer Einführung und regelmäßig während ihres Betriebs getestet werden. Die Messung von KI-Risiken umfasst das Dokumentieren von Aspekten der Systemfunktionalität und Vertrauenswürdigkeit. Prozesse, die im Rahmen der MEASURE Funktion entwickelt oder übernommen werden, sollten strenge Softwaretests und Leistungsbewertungsmethoden umfassen. Unabhängige Überprüfungen können die Testeffektivität steigern und mögliche interne Voreingenommenheiten und Interessenkonflikte mildern. Wenn Kompromisse in den Vertrauensmerkmalen entstehen, bietet die Messung eine nachvollziehbare Grundlage zur Entscheidungsfindung.

Nach Abschluss der MEASURE Funktion sind objektive, wiederholbare oder skalierbare Test-, Evaluierungs-, Überprüfungs- und Validierungsprozesse vorhanden und werden dokumentiert. Die Metriken und Messmethoden sollten wissenschaftlichen, rechtlichen und ethischen Normen entsprechen. Darüber hinaus sollte berücksichtigt werden, inwieweit jede Messart einzigartige und bedeutungsvolle Informationen zur Bewertung von KI-Risiken liefert.

Durch die im Kurs vorgestellten Konzepte, praktischen Beispiele und Fallstudien erhalten die Teilnehmer ein tieferes Verständnis der MEASURE Funktion. Besonderheiten und Praktiken im Zusammenhang mit der Messung von KI-Risiken sind im NIST AI RMF Playbook beschrieben.
Zielgruppe (target group):
  • KI-Strategen
  • Compliance Beauftragte
  • Regulierungsbeauftragte
  • IT-Manager
  • Fachexperten im Bereich GRC

Voraussetzungen (requirements):



Ziele (objectives):
  • Tiefes Verständnis der MEASURE Funktion des NIST AI RMF erlangen
  • Fähigkeit erwerben, die MEASURE Funktion in der eigenen Organisation effektiv umzusetzen

Preis und Dauer (price and duration):
Dauer (duration): 2 Tage
Schulungslänge (course length): 09:00 Stunden (inkl. Pausen) verteilt auf 2 aufeinanderfolgende Tage
Preis (price): 900,- Euro zzgl. MwSt.
Gerne führen wir dieses Training auch inhouse bei Ihnen vor Ort durch, bitte sprechen Sie uns an.

Eine Druckansicht dieses Workshops finden Sie hier.
Termine (dates):
Dieser Workshop findet an folgenden Terminen statt:


Ort KursformatBeginnEndePlätze
Online 

Online
Karte
Online-Training11.06.2024 | 09:0012.06.2024 | 13:30
 
Jetzt anmelden
Online 

Online
Karte
Online-Training03.09.2024 | 09:0004.09.2024 | 13:30
 
Jetzt anmelden
Online 

Online
Karte
Online-Training03.12.2024 | 09:0004.12.2024 | 13:30
 
Jetzt anmelden

Inhalte (agenda):
  • Einführung in die MEASURE Funktion des NIST AI RMF
  • Detaillierte Untersuchung der Kategorien und Unterkategorien der MEASURE Funktion
  • Bedeutung von Quantitativen und Qualitativen Methoden zur Bewertung von KI-Risiken
  • Praktische Beispiele und Case Studies zur Vertiefung von Konzepten
  • Bezüge zu Regulatorik und deren Anwendung im Rahmen der MEASURE Funktion
  • Diskussion von Policies und Procedures im Kontext der MEASURE Funktion
  • Aktiver Austausch über Herausforderungen und Best Practices bei der Umsetzung der MEASURE Funktion in der Praxis
  • Abschließende Diskussion und Q&A