Storage Training

Storage Training
Kontakt | Standorte

 Sie sind hier: Home >> Workshops >> Künstliche Intelligenz >> AI616 KI Risiken effektiv managen

Finden:
Workshops 
  Noon2noon 
  Acronis 
  Automic (UC4) 
  AWS 
  Backup & Recovery 
  Brocade 
  Cloud 
  Commvault 
  Datenbanken 
  DevOps 
  ESET Security Solutions 
  Fujitsu 
  Governance, Risk & Compliance  
  Hochverfügbarkeit 
  Industrie 4.0 
  Künstliche Intelligenz 
  Linux/Unix 
  Microsoft 
  NetApp 
  NetApp für Partner 
  Netzwerke 
  SAP 
  Security & Datenschutz 
  Softwareentwicklung 
  Storage Solutions 
  Veeam 
  Virtualisierung 
  Web-Seminare 

Training: Künstliche Intelligenz

AI616 KI Risiken effektiv managen

 

Kursbeschreibung (description):
Im Kurs AI616 KI Risiken effektiv managen wird die MANAGE Funktion des NIST AI Risk Management Framework (AI RMF) detailliert vorgestellt. Der Kurs dient als umfassender Leitfaden für Fachleute, um die Herausforderungen und bewährten Methoden im AI-Risikomanagement zu meistern. Die Schulung bietet konkrete Werkzeuge und Praktiken, um AI-Risiken effektiv zu steuern und zu minimieren.

Dank Informationen aus Expertenkonsultationen und dem Feedback relevanter KI-Akteure, die in der GOVERN Funktion festgelegt und in der MAP Funktion umgesetzt wurden, können durch die MANAGE Funktion die Wahrscheinlichkeit von Systemausfällen und negativen Auswirkungen verringert werden. Systematische Dokumentationspraktiken, die in GOVERN eingeführt und in MAP sowie MEASURE verwendet werden, stärken die Bemühungen im AI-Risikomanagement und fördern Transparenz und Rechenschaftspflicht. Es sind Prozesse zur Bewertung neu auftretender Risiken vorhanden, ergänzt durch Mechanismen für kontinuierliche Verbesserungen.

Nach Abschluss der MANAGE Funktion sind Pläne zur Priorisierung von Risiken sowie zur regelmäßigen Überwachung und Verbesserung etabliert. Die Benutzer des Rahmens werden eine erhöhte Fähigkeit besitzen, die Risiken eingesetzter KI-Systeme zu managen und Risikomanagementressourcen auf der Grundlage bewerteter und priorisierter Risiken zuzuweisen. Es liegt in der Verantwortung der Nutzer, die MANAGE Funktion weiterhin auf eingesetzte KI-Systeme anzuwenden, da sich Methoden, Kontexte, Risiken und die Erwartungen relevanter KI-Akteure im Laufe der Zeit weiterentwickeln.

Im Seminar werden auch die im NIST AI RMF Playbook beschriebenen Praktiken im Zusammenhang mit dem Management von KI-Risiken vorgestellt. Mit einer Mischung aus theoretischen Grundlagen und praktischen Fallstudien erhalten die Teilnehmer sowohl ein tiefes Verständnis als auch praktische Fähigkeiten im Umgang mit KI-Risiken.
Zielgruppe (target group):
  • KI-Strategen
  • Compliance Beauftragte
  • Regulierungsbeauftragte
  • IT-Manager
  • Fachexperten im Bereich GRC

Voraussetzungen (requirements):

Ziele (objectives):
  • Verstehen der Schlüsselelemente der MANAGE Funktion des NIST AI RMF
  • Erkennen der regulatorischen Bezüge und deren Einfluss auf AI-Entscheidungen
  • Anwenden von Policies und Procedures zur effektiven Behandlung von AI-Risiken

Preis und Dauer (price and duration):
Dauer (duration): 2 Tage
Schulungslänge (course length): 09:00 Stunden (inkl. Pausen) verteilt auf 2 aufeinanderfolgende Tage
Preis (price): 900,- Euro zzgl. MwSt.
Gerne führen wir dieses Training auch inhouse bei Ihnen vor Ort durch, bitte sprechen Sie uns an.

Eine Druckansicht dieses Workshops finden Sie hier.
Termine (dates):
Dieser Workshop findet an folgenden Terminen statt:


Ort KursformatBeginnEndePlätze
Online 

Online
Karte
Online-Training13.06.2024 | 09:0014.06.2024 | 13:30
 
Jetzt anmelden
Online 

Online
Karte
Online-Training05.09.2024 | 09:0006.09.2024 | 13:30
 
Jetzt anmelden
Online 

Online
Karte
Online-Training05.12.2024 | 09:0006.12.2024 | 13:30
 
Jetzt anmelden

Inhalte (agenda):
  • Einführung in das Risikomanagement von KI und die MANAGE Funktion des NIST AI RMF
  • Tiefe Einblicke in die Kategorien und Unterkategorien der MANAGE Funktion
  • Regulatorische Bezüge im Kontext von AI und deren Auswirkungen auf Organisationen
  • Praktische Fallstudien: Anwendung von Policies und Procedures in realen Szenarien
  • Diskussion von Best Practices und häufigen Herausforderungen im AI-Risikomanagement
  • Interaktive Q&A-Session und Gruppendiskussionen zur Vertiefung des Gelernten
  • Abschluss und Ausblick auf weiterführende Schulungsangebote und Ressourcen