Storage Training

Storage Training
Kontakt | Standorte

 Sie sind hier: Home >> Workshops >> AWS >> AW240 Advanced Developing on AWS

Finden:
Workshops 
  Noon2noon 
  Acronis 
  Automic (UC4) 
  AWS 
  Backup & Recovery 
  Brocade 
  Business Continuity 
  Cloud 
  Commvault 
  Datenbanken 
  ESET Security Solutions 
  Fujitsu 
  Governance, Risk & Compliance  
  Hochverfügbarkeit 
  Industrie 4.0 
  Linux/Unix 
  Microsoft 
  NetApp 
  NetApp für Partner 
  Netzwerke 
  Programmiersprachen 
  SAP 
  Security & Datenschutz 
  Simplifier 
  Storage Solutions 
  Veeam 
  Virtualisierung 

AWS Training

AW240 Advanced Developing on AWS

 

Kurzbeschreibung (short description):
„Advanced Developing on AWS“ ist ein dreitägiger Kurs, in dem sich die Teilnehmer mit der Überführung älterer lokaler, monolithischer Anwendungen in eine serverlose Microservices-Architektur auseinandersetzen.
Zielgruppe (target group):
Erfahrene Software-Entwickler, vertraut im Umgang mit AWS Services
Voraussetzungen (requirements):
Um an dem Kurs „Advanced Developing on AWS“ bei qSkills teilnehmen zu können, sollten Sie das folgende AWS-Training besucht haben: Darüber hinaus sollten Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • Erweiterte Kenntnisse in mindestens einer höheren Programmiersprache
  • Grundkenntnisse im Bereich AWS-Kerndienste sowie öffentliche Cloud Implementierung
Bitte beachten Sie für die Verwendung der Labs die Anforderungen von Qwiklabs
Ziele (objectives):
  • Analyse einer monolithischen Anwendungsarchitektur
  • Ermittlung logischer oder programmatischer Unterbrechungspunkte, an denen eine Aufteilung auf verschiedene AWS-Services erfolgen kann
  • Anwendung der Zwölf-Faktoren-Methode während der Migration von einer monolithischen Architektur
  • Entwicklung einer auf Microservices basierenden Cloud-nativen Anwendung mit AWS-Services
  • Einsatz von AWS-API, CLI und SDK für die Überwachung und Verwaltung von AWS-Services
  • Verwendung der „6 R‘s der Migration“, um eine monolithische Anwendung zu migrieren
  • Kennenlernen der Abhängigkeiten von SysOps und DevOps, die zum Bereitstellen einer Microservices-Anwendung in AWS erforderlich sind

Sonstiges (miscellaneous):
Dauer (duration): 3 Tage
Preis (price): 1995,- Euro zzgl. MwSt.

Eine Druckansicht dieses Workshops finden Sie hier.
Termine (dates):
Termine auf Anfrage.
Falls Sie einen Terminwunsch für diesen Workshop haben, werden wir dies gerne für Sie prüfen!
Inhalte (agenda):
  • Neben thematisch tiefergehenden Entwicklungsthemen wie das Erstellen einer Architektur für eine Cloud-native Umgebung und das Umwandeln älterer Anwendungen für den Einsatz in der Cloud werden auch die Grundsätze der Zwölf-Faktoren-Anwendungsmethode vorgestellt.

    Dieser Kurs setzt sich aus einer Präsentation und Übungen zusammen. Dabei wenden Sie das Erlernte gleich direkt in der Praxis an.

    Die Kursunterlagen (E-Book) sind in englischer Sprache, die Kurssprache ist deutsch.

  • Kursinhalte:
    • Schnittstelle zu AWS Services
    • Dekonstruktion einer monolithischen Architektur
    • Migration in die Cloud
    • Infrastruktur schaffen
    • Abhängigkeiten deklarieren und isolieren
    • Konfiguration in der Cloud speichern
    • Erstelleneines Build-, Release- und Run-Modell
    • Erstellen der Codebasis
    • Bereitstellen einer Anwendung
    • Evolution der Architektur
    • Designmuster
    • E / A-Explosion und Verhinderung
    • Microservices